Gefährdetenhilfe

 

Ambulant Betreutes Wohnen

Wir unterstützen Sie mit unserem Angebot Ambulant betreutes Wohnen, wenn Sie aufgrund unterschiedlicher Faktoren von Wohnungslosigkeit bedroht oder betroffen sind, beim Erhalt der eigenen Wohnung oder dabei, den Weg zurück in eine eigene Wohnung zu bewältigen.

Entdecken Sie mit unserer Hilfe Ihre persönlichen Stärken und bauen Sie Ihre eigenen Möglichkeiten aus, um Ihr Leben wieder selbstständig zu führen.

Wir helfen Ihnen dabei, neue Zukunftsperspektiven zu entwickeln und Ihr Leben zu planen, aber auch gerade dabei, die vielen Aufgaben zu bewältigen, die nötig sind, um einen eigenen Haushalt zu führen.

Neben der praktischen Hilfe im Alltag bieten wir Ihnen individuelle Gespräche und unterstützen Sie darin, bestehende soziale Beziehungen aufzufrischen und neue Kontakte zu entwickeln.

 

 

Betreutes Gruppenwohnen

Diese Wohnhilfe bietet für 14 männliche alleinstehende obdachlose Menschen, die längerfristige Hilfen benötigen und bei denen ambulante Angebote nicht ausreichen, ein begleitendes Wohnen an.

Jeder Bewohner erhält auf ihn zugeschnittene Hilfsangebote mit dem Ziel, seinen Lebensalltag zu bewältigen. Der geschützte Rahmen bietet Beheimatung, Sicherheit und Orientierung.

 

Zur Bewältigung der Lebensumstände geben wir Unterstützung u.a. bei:

  • Gesundheitsfürsorge und Gesundheitspflege
  • Beschäftigungsangebote in der Einrichtung
  • Schaffung sozialer Kontakte
  • Teilhabe am kulturellen Leben
  • Gestaltung der Freizeit


Die Bewohner des Betreuten Gruppenwohnens organisieren ihren Wohnalltag aus Einkauf, Ernährung, Wohnungsreinigung, persönlicher Hygiene und Freizeitgestaltung größtenteils selbst. Die Wohngemeinschaft im und die betreuende Begleitung durch die Mitarbeiter bietet Ihnen dabei eine sinnvolle stabilisierende Sicherheit, die unter den Anforderungen des Einzelwohnens und der nachbarschaftlichen Kontakte nicht möglich wäre.



Unterbringung städtischer Obdachloser

Das „Haus Christophorus“ ist eine der beiden Einrichtungen für städtische Obdachlose in der Stadt Gera.

Die Bewohner werden vom Fachdienst Obdachlosigkeit der Stadt Gera direkt an uns verwiesen. Derzeit können bis zu acht Personen bei uns Unterkunft finden.

 

 

Gefährdetenhilfe

Frau Wnek, Herr Kolinsky, Herr Bethge

Karl-Matthes-Str. 23

07549 Gera

0365 - 712 920 121/122/125

j.wnek(at)caritas-ostthueringen.de

s.kolinsky(at)caritas-ostthueringen.de

s.bethge(at)caritas-ostthueringen.de